Praia da Rocha

Praia da Rocha (deutsch: Strand der Felsen) ist ein Badestrand an der Algarve in Portugal. Er liegt zwischen Portimão und Alvor. Entstanden ist der circa 1,5 km lange Küstenabschnitt durch die Meeresauswaschung von härterem Felsgestein aus dem es umgebenden weicheren Material an der hier ca. 20–30 m hohen Steilküste. Oberhalb der Steilkante haben sich zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants und Geschäfte den Standortvorteil gesichert. Die Küstenform ist hier jedoch noch in ständiger Bewegung, so dass es zu weiteren Abbrüchen und Freisetzung von Felsbrocken kommt.

Der Badeort vor der Hafenstadt Portimão (ca. 62 km von Faro) liegt schließlich an einem der schönsten und größten Sandstrände der Fels-Algarve. In den 30er Jahren flogen schon mal reiche Lissabonner per Wasserflugzeug ein. Später entstand dann oberhalb der goldgelben Felsen ein moderner Urlaubsort mit allem drum und dran (inklusive weithin sichtbarer Hochhauskulisse).
Panorama von Praia da RochaUnd zu Beginn des neuen Milleniums hat man noch einen Superlativ “draufgesetzt”: Unterhalb des alten Ortsteils mit seiner belebten Promenade weihte man an der Mündungsbucht des Rio Arade einen hypermodernen Yachthafen ein – samt künstlichem Palmenstrand, der das ohnehin schon beeindruckende Areal von Praia da Rocha um einige hundert Meter verlängert.

Praia da Rocha: Die wohl bekannteste Strandmeile – bei der Hafenstadt Portimão gelegen.
Wie sein westlicher, beliebter Nachbar Praia do Vau ist der weitläufige, breite “Felsenstrand” von beeindruckenden Sandsteinformationen unterbrochen. Reichlich Kontrast bietet die Uferpromenade, wo vor allem abends reges Treiben herrscht.
Praia Grande: Schöner Strand zu Füßen des alten Kastells von Ferragudo an der Arade-Mündung, von Molen geschützt, mit div. Wassersportangeboten und nicht zuletzt für Kinder ideal. Weiter außerhalb in Richtung Carvoeiro locken mehrere zauberhafte Felsbuchten wie der Praia dos Caneiros.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,